Die Lage zur Corona-Pandemie hat sich seit unserem letzten Blogbeitrag, in dem es um die grundlegende Kommunikation in Krisenzeiten ging, nicht entspannt. Im Gegenteil, für viele Unternehmen wird die Situation zunehmend schwieriger. Vor allem für diejenigen, die noch nicht online aktiv sind, kann die Krise zur echten Existenzbedrohung werden. Mehr denn je heißt es jetzt: flexibel bleiben und schnelle und simple Lösungen anbieten. Denn nur so können Sie Ihre Aktivitäten fortführen und einen Teil zur Unternehmenssicherung beitragen.

“We can’t become what we need to be by remaining what we are” (Oprah Winfrey)

Nutzen Sie jetzt alle Potentiale, die Ihnen in der digitalen Welt zur Verfügung stehen und bleiben Sie bei Ihren Kunden weiter am Ball. Wie Ihnen das am besten gelingt? Im Folgenden haben wir Ihnen einige Beispiele zusammengestellt:

  1. Ihr Außendienst kann nicht mehr zum Kunden kommen? Beraten Sie via Skype! Neben Skype gibt es noch viele andere Anbieter, die Ihnen nützliche Tools an die Hand geben, mit denen Sie bei Ihren Kunden Online-Beratungen durchführen können.
  1. Ihre Seminare wurden abgesagt? Machen Sie Webinare daraus! Wenn uns die Krise eines gelehrt hat, dann das: wir müssen ab sofort digital können. Bieten Sie Ihre Kurse oder Seminare, sofern möglich, so schnell es geht online an. Ob Yoga oder Pilates – im privaten Bereich erfolgt diese Umstellung bereits im Minutentakt. Allein während Sie diesen Blogbeitrag lesen, gibt es dutzend neue Angebote für den Endverbraucher am Markt. Werden Sie deshalb jetzt aktiv: wir helfen Ihnen gerne, zum Beispiel bei der Erstellung einer Anmeldeseite, der Anmelder-Verwaltung und der Angebots-Informationen.
  1. Sie haben einen Webshop? Umso besser – bewerben Sie ihn! Sie können Ihre Lieferkette noch bedienen? Dann müssen Sie allerspätestens jetzt aktiv werden. Teilen Sie diesen Umstand unbedingt Ihren Kunden mit. Wir unterstützen Sie, um mit Ihnen gemeinsam den besten Tenor zu finden um Ihre Kunden situationsbezogen anzusprechen. Zusammen entwickeln wir die beste auf Ihr Unternehmen abgestimmte E-Mail-Kampagne.

Wie Sie sehen, gibt es eine breite Palette an attraktiven Online-Aktivitäten.

Verpassen Sie nicht den Anschluss und kontaktieren Sie uns noch heute, wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Die Lage zur Corona-Pandemie hat sich seit unserem letzten Blogbeitrag, in dem es um die grundlegende Kommunikation in Krisenzeiten ging, nicht entspannt. Im Gegenteil, für viele Unternehmen wird die Situation zunehmend schwieriger. Vor allem für diejenigen, die noch nicht online aktiv sind, kann die Krise zur echten Existenzbedrohung werden. Mehr denn je heißt es jetzt: flexibel bleiben und schnelle und simple Lösungen anbieten. Denn nur so können Sie Ihre Aktivitäten fortführen und einen Teil zur Unternehmenssicherung beitragen.

Ohne Änderung kann allerdings kein Wandel stattfinden, darum heißt es nun, getreu dem Motto:

“We can’t become what we need to be by remaining what we are” (Oprah Winfrey)

Nutzen Sie jetzt alle Potentiale, die Ihnen in der digitalen Welt zur Verfügung stehen und bleiben Sie bei Ihren Kunden weiter am Ball. Wie Ihnen das am besten gelingt?

Im Folgenden haben wir Ihnen einige Beispiele zusammengestellt:

  1. Ihr Außendienst kann nicht mehr zum Kunden kommen? Beraten Sie via Skype! Neben Skype gibt es noch viele andere Anbieter, die Ihnen nützliche Tools an die Hand geben, mit denen Sie bei Ihren Kunden Online-Beratungen durchführen können.
  2. Ihre Seminare wurden abgesagt? Machen Sie Webinare daraus! Wenn uns die Krise eines gelehrt hat, dann das: wir müssen ab sofort digital können. Bieten Sie Ihre Kurse oder Seminare, sofern möglich, so schnell es geht online an. Ob Yoga oder Pilates – im privaten Bereich erfolgt diese Umstellung bereits im Minutentakt. Allein während Sie diesen Blogbeitrag lesen, gibt es dutzend neue Angebote für den Endverbraucher am Markt. Werden Sie deshalb jetzt aktiv: wir helfen Ihnen gerne, zum Beispiel bei der Erstellung einer Anmeldeseite, der Anmelder-Verwaltung und der Angebots-Informationen.
  3. Sie haben einen Webshop? Umso besser – bewerben Sie ihn! Sie können Ihre Lieferkette noch bedienen? Dann müssen Sie allerspätestens jetzt aktiv werden. Teilen Sie diesen Umstand unbedingt Ihren Kunden mit. Wir unterstützen Sie, um mit Ihnen gemeinsam den besten Tenor zu finden um Ihre Kunden situationsbezogen anzusprechen. Zusammen entwickeln wir die beste auf Ihr Unternehmen abgestimmte E-Mail-Kampagne.

Wie Sie sehen, gibt es eine breite Palette an attraktiven Online-Aktivitäten.

Verpassen Sie nicht den Anschluss und kontaktieren Sie uns noch heute, wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Über den Autor

Posted by
This author has not yet filled in any details.
So far the author has created 1 blog entries.
Hat dir der Beitrag gefallen? Bewerte uns!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]